*
Logopädie WortWelt Frankfurt Rödelheim Radilostrasse 21
Vereinbaren Sie einen Termin mit der Logopädie WortWelt - Frankfurt am Main - Rödelheim, Radilostrasse 21

Das Team der Logopädie WortWelt: Kathrin Galic und Vanessa Schaier. Logopädie WortWelt, Frankfurt Rödelheim, Radilostraße 21

WortWelt

Praxis für Logopädie
Vanessa Schaier &
Kathrin Galic

Radilostraße 21
60489 Frankfurt-Rödelheim

Tel. 069 - 76 72 54 40
Fax 069 - 76 72 54 42
info@logopaedie-wortwelt.de

Patienteninformation

  • Wie erhalte ich eine logopädische Therapie?

    Patienteninformation der Logopädie WortWelt aus Frankfurt Rödelheim Logopädie ist Teil der medizinischen Grundversorgung und wird von Haus- und Fachärzten gemäß dem Förderbedarf verordnet. Bitte beachten Sie, dass der Therapiebeginn spätestens 14 Tage nach dem Ausstellungsdatum der Verordnung erfolgen muss. Deshalb ist es sinnvoll, die Verordnung erst nach der Terminabsprache mit uns bei Ihrem behandelnden Arzt abzuholen.

    Eine Heilmittelverordnung (Rezept) für eine logopädische Behandlung erhalten Sie von Kinderärzten, Pädaudiologen, HNO-Ärzten, Phoniatern, Kieferorthopäden, Neurologen, Internisten, Allgemeinmedizinern und Hausärzten.

  • Wie erfolgt die Terminvereinbarung?

    Wir bitten Sie, Ihre Termine stets telefonisch mit uns zu vereinbaren. Dies gilt auch für Terminabsagen. Sollten wir gerade in der Therapie sein und Ihren Anruf nicht persönlich entgegen nehmen können, ist immer ein Anrufbeantworter geschaltet, auf dem Sie ihr Anliegen hinterlassen können (auch am Wochenende). Gerne rufen wir Sie schnellstmöglich zurück.

  • Wie oft und wie lange erfolgt die Therapie?

    In der Regel findet die Therapie 1-2 Mal pro Woche statt. Die Dauer einer Therapiestunde liegt je nach Verordnung meist bei 45 oder 60 Minuten.

  • Wo findet die Therapie statt?

    Normalerweise finden die Therapien in unseren Praxisräumen statt. Falls Sie aus medizinischen Gründen  jedoch nicht in unsere Praxisräume kommen können, führen wir bei ärztlicher Verordnung auch Hausbesuche durch.

  • Welche Unterlagen muss ich zum 1. Termin mitbringen?
    • Eine gültige Heilmittelverordnung (das Ausstellungsdatum darf nicht älter als 14 Tage sein)
    • Eine gültige Versichertenkarte
    • Bei Kindern einen aktuellen Hörtest
    • Ggf. Berichte über Sprachuntersuchungen im Kindergarten/ in der Schule
    • Ggf. Berichte  über bereits stattgefundener Therapien (z.B. Logopädie, Ergotherapie oder Physiotherapie)
    • Ggf. Berichte  über Aufenthalten in Akutkrankenhäusern oder Rehakliniken
  • Wer übernimmt die Behandlungskosten?

    Gesetzliche Krankenversicherung:

    Bei Kindern und Jugendlichen unter 18. Jahren übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen in der Regel die gesamten Behandlungskosten.

    Erwachsene leisten nach den Heilmittelrichtlinien einen Eigenanteil von 10 % der Behandlungskosten zzgl. 10 Euro Verordnungsgebühr (pro Verordnung). Weitere Informationen finden Sie unter Heilmittelrichtlinien.de. Unter bestimmten Voraussetzungen ist auch bei Erwachsenen eine Befreiung von der Zuzahlungspflicht möglich. Diesbezüglich wenden Sie sich bitte an Ihre Krankenkasse.

    Private Krankenversicherung:

    Privat Versicherte schließen bei Beginn der Therapie einen Behandlungsvertrag mit der Praxis ab, in dem die aktuellen Tarife festgelegt sind. Die Höhe der Erstattung richtet sich nach den individuellen Vertragsbedingungen Ihrer privaten Versicherung. Bitte informieren Sie sich vor Therapiebeginn ob und in welcher Höhe die Kosten übernommen werden. 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail